Loading...
Materialien2018-12-13T15:01:55+00:00

Zirkon und mehr – unsere Materialien

Zahnwerk verarbeitet nur Materialien annerkannter Markenhersteller, die ihre Produkte unter den geltenden
deutschen Medizin- und Qualitätsanforderungen produzieren.

priti®multidisc ZrO2 – multicolor EXTRA Translucent (16 Vita-Farben mit Farbverlauf)
priti®multidisc ZrO2
Translucent (16 Vita-Farben)
priti®multidisc ZrO2
Opaque (8 Vita-Farben)
KATANA™ Zirconia UTML
KATANA™ Zirconia ML
CoCr _KERA®-DISC Eisenbacher
Ivoclar Colado CAD Ti5
IPS e.max CAD Monolithic Solutions
PEEK
Polyamid
LuxaCam Composite
PMMA Multilayer Idodentine
PMMA Yamahachi
Zenotec PMMA Cast

priti®multidisc ZrO2 multicolor Extra Translucent ( mit Farbverlauf )

priti®multidisc ZrO2 Extra Translucent ist das flexibelste Zirkondioxid für alle Indikationen – ein echter Allrounder.
Es vereint Stärke und Ästhetik – das echte und naturgetreue Zirkondioxid Ihrer Wahl.
(4Y-TZP) in 7 Farbverläufen und 1 Bleachfarbe verfügbar, 45 % Transluzenz, Biegefestigkeit > 1.150 MPa.

Mit priti®multidisc ZrO2 multicolor Extra Translucent fertigen Sie Inlays, Onlays, Veneers, Teilkronen, monolithisch-vollanatomische und teil- oder vollverblendete Kronen und Brücken (bis 16 Glieder) sowie individuelle Aufbauten für den Front- und Seitenzahnbereich auf natürlichen Zahnpfeilern und Implantaten. Die Besonderheit liegt in dem ausgewogenen Verhältnis von gleichzeitig vergleichsweise hoher Lichtdurchlässigkeit und Biegefestigkeit. Damit empfiehlt sich das Material vorbehaltlos und flexibel für ein besonders breites Indikationsspektrum.

Indikationen:

  • Sehr ästhetische monolithische / vollanatomische Kronen, Teilkronen und Brücken bis zu 16 Gliedern,
  • Suprakonstruktionen
  • Sehr zu empfehlen für teil- oder vollverblendete ästhetische Arbeiten

Material:

  • Zirkoniumdioxid Typ II, Klasse 5 nach DIN EN ISO 6872
  • Hohe Festigkeit von > 1.100 MPa Biegefestigkeit
  • Hohe Transluzenz von 45%
  • Hohe Ästhetik
  • Gute Alterungsbeständigkeit
  • Dünne Wandstärken im Frontzahnbereich 0,4 mm
  • und Seitenzahnbereich 0,6 mm bei Einzelkronen
  • Biokompatibel

priti®multidisc ZrO2 – Translucent (16 Vita-Farben)

Das priti®multidisc ZrO2 Farbkonzept garantiert homogen durchgefärbte Rohlinge. Für eine zuverlässige und reproduzierbare Farbsicherheit, Ronde für Ronde in gleichbleibender Qualität.

Die voreingefärbten priti®multidisc ZrO2 Ronden gewährleisten eine konstante Farbgebung und hohe Prozesssicherheit. Dank der homogenen Durchfärbung des Materials entstehen auch bei Nachbearbeitung der Restauration keine weißen Flecken die das Ergebnis optisch beeinträchtigen.

Grundsätzlich weist voreingefärbtes Zirkoniumdioxid signifikant bessere Transluzenzwerte auf als mit Färbeflüssigkeiten bearbeitete Zirkoniumdioxid-Materialien.

Für die individuelle Verblendung von Gerüsten aus priti®multidisc ZrO2 können alle für Zirkoniumdioxid geeigneten Schichtkeramiken verwendet werden, auch niedrigschmelzende Verblendmassen.

Indikationen:

  • Sehr ästhetische monolithische / vollanatomische Kronen, Teilkronen und Brücken bis zu 16 Gliedern,
  • Suprakonstruktionen
  • Sehr zu empfehlen für teil- oder vollverblendete hohe ästhetische Arbeiten

Material:

  • Zirkoniumdioxid Typ II, Klasse 5 nach DIN EN ISO 6872
  • Hohe Festigkeit von > 1.100 MPa Biegefestigkeit
  • Hohe Transluzenz von 40%
  • Hohe Ästhetik
  • Gute Alterungsbeständigkeit
  • Dünne Wandstärken im Frontzahnbereich 0,4 mm
  • und Seitenzahnbereich 0,6 mm bei Einzelkronen
  • Biokompatibel

priti®multidisc ZrO2 – Opaque (8 Vita-Farben)

Das priti®multidisc ZrO2 Farbkonzept garantiert homogen durchgefärbte Rohlinge. Für eine zuverlässige und reproduzierbare Farbsicherheit, Ronde für Ronde in gleichbleibender Qualität.

Die voreingefärbten priti®multidisc ZrO2 Ronden gewährleisten eine konstante Farbgebung und hohe Prozesssicherheit. Dank der homogenen Durchfärbung des Materials entstehen auch bei Nachbearbeitung der Restauration keine weißen Flecken die das Ergebnis optisch beeinträchtigen.

Grundsätzlich weist voreingefärbtes Zirkoniumdioxid signifikant bessere Transluzenzwerte auf als mit Färbeflüssigkeiten bearbeitete Zirkoniumdioxid-Materialien.

Für die individuelle Verblendung von Gerüsten aus priti®multidisc ZrO2 können alle für Zirkoniumdioxid geeigneten Schichtkeramiken verwendet werden, auch niedrigschmelzende Verblendmassen.

Indikationen:

  • Käppchen und Gerüste bis zu 16 Gliedern
  • teil- oder vollverblendete Gerüstkonstruktionen
  • Suprakonstruktionen
  • Zu empfehlen zum Abdecken von verfärbten Stümpfen oder Metallkonstruktionen

Material:

  • Zirkoniumdioxid Typ II, Klasse 5 nach DIN EN ISO 6872
  • Hohe Festigkeit von > 1.150 MPa Biegefestigkeit
  • Transluzenz von 35%
  • Gute Alterungsbeständigkeit
  • Dünne Wandstärken im Frontzahnbereich 0,4 mm
  • und Seitenzahnbereich 0,6 mm bei Einzelkronen
  • Biokompatibel

KATANA™ Zirconia ML Translucent Multi Layered

KATANA™ Zirconia ML (Multi-Layered) Discs – Weltneuheit eines Hochleistungszirkons mit integrierter Farbabstufung . Die KATANA™ Zirconia ML Discs werden die ersten polychromen Hochleistungs-Zirkon-Rohlinge sein, die im industriellen Maßstab mit gleichbleibender Qualität gefertigt werden. Die bereits mit fließendem Farbverlauf colorierte Zirkon-Disc zeigt sanfte Zahnschmelz-, Dentin- und Zahnhalsfarbabstufungen und kann bei Laboren mit Fräsmaschinen einfach in den alltäglichen Fräsprozess eingesetzt werden. Es wird sofort

ein ansprechendes Ergebnis mit einem natürlichen Farbverlauf erzielt. Es ist kein aufwändiges Eintauchen, Bemalen und Trocknen mehr notwendig. Auf diese Weise werden mögliche manuelle Fehler vermieden. Dank des verkürzten Verfahrens können Sie kostengünstiger produzieren und gleichzeitig die Zufriedenheit Ihrer Kunden durch weniger Reklamationen erhöhen. Die neue KATANA™ Zirkon-Disc gibt es auch in hoher Transluzenz für die Anhänger der mehr individuellen Einfärbung und Verblendung.

VORTEILE

KATANA™ Zirconia Multi-Layered Disc ist polychromes Zirkon mit integriertem Farbverlauf.

Mit dieser Zirkon-Scheibe mit vier vorgefärbten Schichten erreichen Sie eine natürliche Zahnrestauration in einem Schritt. Ohne weitere handwerkliche Schritte (Eintauchen, Malen, Trocknen usw.) kann der Sinterprozess gestartet werden.Nach dem Polieren oder der Glasierung erreichen Sie bemerkenswerte ästhetische Vollkontur-Restaurationen unter standardisierten Bedingungen.

INDIKATIONEN

Für alle KATANA™ Zirkonschieben ist Technik mit CZR anwendbar.
Typische Glasierung & Polier-Techniken sind anwendbar.
• Vorgesinterte Scheibe mit Nut
• Biegefestigkeit: 1050-1100MPa
• Bruchzähigkeit: 5 MPa√m
• Durchmesser: 98,5 mm

> zur Produktseite

KATANA™ ZIRCONIA UTML Ultra Translucent Multi Layered

KATANA™ Zirconia ist ein glasähnliches transluzentes Zirkon, das die Anforderungen an höchste Transluzenz für Frontzahnkronen und Veneers erfüllt. KATANA™ Zirconia UTML ist so transluzent, dass die ursprüngliche Zahnfarbe durchscheinen kann. So werden natürliche Farbergebnisse erreicht. Veneers und Frontzahnrestaurationen lassen sich jetzt also auch aus Zirkonoxid herstellen. Untersuchungen bestätigen die überdurchschnittliche Transluzenz im Vergleich zu anderen Materialien. So zeigte KATANA™ Zirconia UTML sogar über alle Schichten eine höhere Transluzenz als IPS e.max CAD LT. Der integrierte Farbverlauf unterstützt zusätzlich das natürliche Aussehen. Diese neue wirtschaftliche und dennoch ästhetische Alternative sollte bei der nächsten Veneer-Planung mit berücksichtigt werden. Die Transparenz des natürlichen Zahnschmelzes wird kopiert und die Stumpffarbe wird aufgenommen.

ZAHNWERK liefert das KATANA™ Zirconia UTML in den Farben A1, A2, A3,5 ,B2, C2, D2. Durch unterschiedliche Höhenpositionierung im Blanc sind auch hellere Farben wie B1 oder z.B. dunklere wie D3 möglich.

Da die Biegefestigkeit von KATANA™ Zirconia UTML mit 557 MPa etwa 30 Prozent höher ist, als die von Lithiumdisilikat, kann es zuverlässig zur Herstellung von dauerhaften und ästhetischen Einzelrestaurationen eingesetzt werden.

CoCr  KERA®-DISC Eisenbacher

Aufbrennfähige Nichtedelmetall-Dental-Fräslegierung auf Kobaltbasis,  Typ 4

KERA®-DISC – CoCr Fräslegierung

Indikationen
– Kronen und Brücken
– Einteilige Abutments
– Implantat getragene Suprastrukturen
– Optimiert laserbar

Typische Werte

Dehngrenze RP 0,2 % (MPa) 440
Prozentuale Bruchdehnung (%) 14
Elastizitätsmodul (GPa) 240
Zugfestigkeit (MPa) 819
Dichte (g/cm3) 8,55
Korrosionsbeständigkeit (μg/cm3) < 200
WAK (25 – 500°C) 14,1
Härte (HV 10/30) 275*
Max. Brenntemperatur (°C) ~ 980
Abmessung, Durchmesser und Länge (mm)
(X) = 8/10/12/13,5/
14/15/16/17,5/
18/20/24,5
Ø 98,3 x (X)
Ø 99,5 x (X)
Typ DIN EN ISO 22674 ≥ Typ 4 im
Anlieferungszustand

Chemische Zusammensetzung*

Co Cr W Si Mn Fe Sonstige
61,65 27,75 8,45 1,61 0,25 0,2 < 0,1

*Jede Charge kann innerhalb der Spezifikation minimal abweichen.

Ivoclar Colado CAD Ti5

Colado CAD Ti5 sind Scheiben aus einer Titan-Legierung. Wir verwenden die Scheiben zum Fräsen von Kronen, weitspannigen Brücken, Stegen und Implantat- Restaurationen. Der WAK-Bereich von Colado CAD Ti5 liegt bei 10,3 x 10-6/K.

Gute Verträglichkeit
Das korrosionsbeständige Material ist biokompatibel und besitzt ein geringes Allergiepotenzial.

Hoher Tragekomfort
Das geringe spezifische Materialgewicht bietet Patienten einen angenehmen Tragekomfort.

INDIKATIONEN

  • Verblendete Kronen
  • Große Brücken
  • Applikationen mit dünnen Querschnitten
  • Stege oder implantatgetragene Suprakonstruktionen
  • Individuelle einteilige Abutments

IPS e.max CAD Monolithic Solutions

Vielseitiger Einsatz

IPS e.max CAD Monolithic Solutions stehen für die effiziente Herstellung von vollanatomischen Restaurationen mit einem Höchstmass an Festigkeit, Belastbarkeit sowie bewährten klinischen Eigenschaften.

Gewählt wird aus einem umfassenden Indikationsspektrum – vom dünnen Veneer bis zur dreigliedrigen Brücke. Die vier verschiedenen Transluzenzstufen, A–D-, Bleach- sowie Impulse-Farben ermöglichen das Anfertigen von ästhetischen Restaurationen. Patientenindividuelle Charakteristika können zudem mittels der Mal- oder Cut-Back-Technik ergänzt werden.

IPS e.max CAD Monolithic Solutions – die Highlights

  • Hochfeste Lithium-Disilikat-Glaskeramik (LS2) mit einer Biegefestigkeit von 530 MPa
  • Ausgezeichnete Ästhetik mit optionaler Individualisierung
  • Umfassendes Indikationsspektrum
  • Hohe klinische Evidenz in langjährigen wissenschaftlichen Studien
  • Schneller und wirtschaftlicher Verarbeitungsprozess
  • Klinisch geprüfte und vielseitige Befestigungsmöglichkeiten

Indikationen

  • Dünne Veneers (0,4 mm)
  • Veneers
  • Okklusale Veneers
  • Inlays/Onlays
  • Teilkronen/Kronen
  • Minimal-invasive Kronen (1mm)
  • Dreigliedrige Brücken (bis zum zweiten Prämolaren als endständiger Pfeiler)

In Bearbeitung

CAD/CAM hergestellte Schienen aus Polyamid

Polyamid, unser Material der Wahl, für digital hergestellte Aufbissschienen zeichnet sich durch hervorragende Materialeigenschaften aus. Es ist deutlich elastischer und bruchsicherer als PMMA oder Polycarbonat und enthält keine Rest-Monomere oder Weichmacher wie Bisphenol A.

Ihre Vorteile:

  • kein Rest-Monomer
  • keine toxischen oder allergenen Zusätze wie Phtalate und Bisphenole
  • ein hochvernetztes Polyamid
  • extrem flexibel und hohes Rückstellvermögen
  • perfekte Passung
  • geschmacksneutral
  • kein Verzug
  • hohe Stabilität
  • spannungsfrei
  • hohe Bruchfestigkeit und Dauer-Biegebelastung
  • Plaqueresistent

LuxaCam Composite

Ganz nah an der Natur

  • Naturnahe Biegefestigkeits- und Bruchzähigkeitswerte für Stabilität und langfristige Haltbarkeit
  • Verschleißarm und antagonistenfreundlich
  • Speziell geeignet bei Bruxismus
  • Kein Brennvorgang nötig
  • Gute Polierbarkeit, überzeugende Ästhetik
  • Natürliches Kaugefühl

Das Ziel: Mit LuxaCam Composite ein Material zu entwickeln, dass sich optimal in den Patientenmund einfügt und mit den gesunden Antagonisten harmoniert.

Die Lösung: LuxaCam Composite besteht aus einer Verbundmatrix von speziellen Polymeren, in die Silikatglasfüllstoffe eingebettet sind. Das Verhältnis zwischen beiden Materialien ist so optimiert, dass die mechanischen Werte den natürlichen Eigenschaften des Zahns bestmöglich entsprechen. Die hochverdichtete Verbundmatrix erlaubt einen röntgensichtbaren, härteangepassten und optimal elastischen CAD/CAM-Werkstoff.

Wie der echte Zahn

Die mechanische Belastbarkeit von LuxaCam Composite entspricht nahezu dem natürlichen Schmelz. Das Biegemodul von LuxaCam kommt den Elastizitätswerten von Dentin sehr nahe. Spannungen im Material, verstärkte Abrasion am Gegenkiefer und Beschädigungen der Antagonisten können so vermieden werden.

Ideal bei Bruxismus

Im Falle von Bruxismus helfen Schienen zwar bei den typischen Beschwerden, verhindern jedoch nicht dauerhaft die Schäden an den Zähnen. Minimalinvasive Kauflächen-Veneers aus LuxaCam Composite zur Korrektur der Bisslage schaffen dagegen effektiv und auf ganz natürliche Weise Abhilfe. Dank des dentinähnlichen Elastizitätsmoduls wirkt LuxaCam zuverlässig stoßdämpfend und antagonistenschonend.

Gut zu bearbeiten, schön anzusehen

LuxaCam Composite überzeugt mit einem ästhetischen Erscheinungsbild und exzellenter Polierbarkeit.
Die Ronden und Blöcke sind beim Schleifen sehr beständig gegenüber Abplatzungen und Rissbildungen. So erzielen Sie ganz leicht eine exzellente Kantenstabilität und glatte Ränder für brillante Versorgungen.

Indikationen
Table-Tops, Inlays, Onlays, Veneers, Teilkronen, Kronen und Brücken (auch mehrgliedrig, bis zu drei Brückengliedern)

Befestigung
Mit einem geeigneten Primer vorbehandeln (z.B. Luxatemp-Glaze & Bond) und im Anschluss mit einem dual- oder chemisch härtenden Befestigungscomposite befestigen.

  • Hochvernetzte Polymerblends, mit 70 % Silikatglasfüllstoffe
  • Dichte 1,89 g/cm³
  • Elastizitätsmodul in GPa >= 8 GPa
  • Biegefestigkeit in MPa >= 130 MPa
  • Lieferbare Farben A1, A2, A3, B1, C2, D2, Bleach 2

PMMA Multilayer Idodentine

Idodentine PMMA Multicolor Disk

Die Idodentine PMMA Multi-Farb Disks sind perfekt für das Fräsen von ästhetischen Kronen und Brücken.

Die Unidesa Idodentine PMMA-Multicolor Rohlinge bestehen aus mehrschichtiger Zahnrohmasse auf Basis von hochvernetztem Polymethylmethacrylat. Der Hersteller Unidesa gehört zu den führenden Zahnproduzenten weltweit. Die Produktion der Zahnlinien wie auch der CAD/CAM Rohlinge erfolgt ausschließlich auf einer der modernsten Zahnproduktionsanlagen der Welt in Madrid/Spanien. Die Multi-Color PMMA Rohlinge werden analog zu den Zahnlinien im vollautomatisierten und hochmodernen Selective Injection-Compression Moulding (SICM) Verfahren hergestellt. Die Disks bestehen aus 5 Farbschichten und geben den natürlichen Farbverlauf eines Zahnes harmonisch wieder.

Die Multi-Layer/Multi Color PMMA Rohlinge erfüllen die ISO 10477 und sind als Medizinprodukt der Klasse 2a für den dauerhaften Einsatz im Mund CE-zertifiziert. Des Weiteren zeichnen sich die Multi-Color Disks auch durch eine hohe Schlagfestigkeit und Biegefestigkeit sowie einen geringen Restmonomer-Anteil aus.

Farbe: A1, A2, A3, B3, C2

  • Biegefestigkeit: 90 MPa
  • Wasseraufnahme: 23 mikro-g/ mm3
  • Löslichkeit: 0,000 mg/ mm3

PMMA Yamahachi

Yamahachi PMMA ( in 16 VITA Farben )

Die Yamahachi PMMA-Blanks bestehen aus reinstem Polymethylmethacrylat, das auch als Rohmasse für die Herstellung modernster hochvernetzter Kunststoffzähne verwendet wird. So partizipieren auch Ihre Fräsarbeiten am neuesten Stand der Materialforschung im Bereich der Konfektionszähne. Gleichzeitig haben Sie die Sicherheit, ein bereits millionenfach bewährtes Ausgangsmaterial zu verwenden, das selbstverständlich auch die Anforderungen des Medizinproduktegesetzes für den dauerhaften Einsatz (Klasse 2a) erfüllt und in 16 Vita Farben lieferbar ist.

Physikalische Eigenschaften:

Biegefestigkeit: 120 MPa (= N/mm2)

E-Modul: 3146 MPa (= N/mm2)

Vickers Härte: 21,0 HV0,2

Wasseraufnahme: 24,7 mikro-g/ mm3

Löslichkeit: 0,1 mikro-g/ mm3

Zenotec PMMA Cast

Zenotec® PMMA Cast ist rückstandsfrei verbrennbar und somit besonders geeignet für die Herstellung verlorener Formen für die Gusstechnik, aber auch für die Press- und Überpresstechnik.

Der transparente Kunststoff lässt sich sehr leicht fräsen und weist auch bei großspannigen Arbeiten eine ausgezeichnete Formstabilität auf. Weiterhin stellt das Verfahren eine sehr schnelle und preiswerte Möglichkeit dar, sich von Funktionalität und der Passung der Arbeit auf dem zahntechnischen Modell zu überzeugen.

Produkteigenschaften

  • Farbe: Clear
  • Dicke: 18 mm
  • Sehr gute Oberflächenbeschaffenheit insbesondere bei der Ausarbeitung der Fissuren
  • Glasklare Oberfläche mit ausgezeichneter Transluzenz
  • Rückstandsfrei ausbrennbar

> zur Produktseite

QUALITÄT + SERVICE zu fairen Preisen

JETZT TERMIN VEREINBAREN
oder mehr zum Service erfahren